Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.



Auf deinem Facebook-Profil veröffentlichen. | Diese Seite twittern. | Druckversion

Kapuzinerverein
 

Der Verein "Kapuzinerkloster Zug" wurde im Jahr 1997 gegründet mit der Absicht, dem Kapuzinerkloster der Stadt Zug, Eigentum der Bürgergemeinde, seinen ursprünglichen Zweck zu erhalten: Beherbergung eines katholischen Ordens zu sein. Anlass zur Gründung war das Bestreben der Behörde, das Kloster im Rahmen einer Stiftung der Stadt Zug für die Einrichtung einer Musikschule zu überlassen, weil sich nach dem Auszug der Kapuziner zunächst kein Orden fand. Rund 20 Personen aus kirchlichen, politischen und andern Kreisen, vorab Mitglieder des erwähnten Vereins, bemühten sich aktiv um die Erhaltung des Klosters und konnten die Gemeinschaft der Seligpreisungen dafür gewinnen, in Zug eine Niederlassung zu eröffnen. In der letzten von drei Volksabstimmungen, bei denen sich ursprünglich drei verschiedene Nutzungsmöglichkeiten gegenüber standen, entschied sich die Mehrheit der Stimmberechtigten für die Weiterführung als Kloster. Dieses wurde in der Folge an die Gemeinschaft der Seligpreisungen vermietet. Die Jahresmiete wird vom Verein "Kapuzinerkloster Zug" finanziert. Die hiefür erforderlichen Mittel kommen durch regelmässige Sammlungen zusammen.

Falls sie Interesse haben dieses Anliegen mitzutragen oder wenn sie mehr Informationen haben möchten, so können sie gerne mit dem Sekretariat des Vereins Kontakt aufnehmen.

Verein Kapuzinerkloster Zug
Postfach 1441
6301 Zug
Telefon: 041 726 79 73
Bankverbindung: Zuger Kantonalbank, Konto Nr.: 00-720.941-10

    bibelwort ziehen  
top kontakt     newsletter     links